• Fotografie

    Seifenblasen-Challenge Teil 2

    Nachdem ich hier ja schon einmal gezeigt und erklärt hatte, wie man am besten Seifenblasen beim Gefrieren fotografiert, wollte ich es bei den eisigen Temperaturen von -10 Grad am Wochenende selbst auch nochmal ausprobieren. Die letzten fotografierten Seifenblasen waren ja noch mit einfachem Pustefix entstanden und so musste ich natürlich mein eigenes Rezept für die hübschen Bläschen auch mal selbst anrühren und ausprobieren. Es hat wieder mega viel Spaß gemacht und abgesehen davon, dass ich vor den Seifenblasen gefroren war, war die Foto-Session auch erfolgreich. Das einzige, was mir immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, war der Wind. Um Seifenblasen zu platzieren und sie in Ruhe zu…

  • Nähen

    Beanies nicht nur für Bad-Hair-Days – 5 super leichte kostenlose Schnitte!

    Natürlich geht es in diesem Beitrag um die gute alte klassische Mütze – aber Beanie, das müsst Ihr zugeben, klingt irgendwie cooler und hipper und so. Auch wenn ich über 50 bin, möchte ich hier nicht klingen, wie eine alte Hinterwäldlerin. Schließlich bin ich auch Mama von zwei ziemlich coolen Jungs. Und genau diese lesen und vor allem rezensieren meine Beiträge hier. Also geht es hier ab sofort nicht um Mützen, sondern um Beanies, fertig! Natürlich ist es bei Mützen, sorry Beanies, wie bei jedem Kleidungsstück immer so eine Sache, ob sie einem stehen oder nicht – praktisch und vor allem in den letzten eisigen Tagen unverzichtbar sind sie allemal.…

  • Die Plotterei

    Müll mal nicht entsorgt, sondern kreativ verarbeitet!

    Ihr kennt das sicherlich – diese unendliche Weite in Pinterest. Du gibst einen Begriff ein und siehst ein paar nette Sachen, darunter siehst Du dann „mehr davon“ und schaust dann dort hübsche Sachen an und dann wieder „mehr davon“ und so weiter und so weiter. Genau bei „mehr davon“, wobei ich leider nicht mehr weiß wovon, habe ich gesehen, dass man Tetrapaks nicht nur wegwerfen, sondern auch kreativ verarbeiten kann. Da meine Kinder immer ordentlich Saft und Milch trinken und ich in meinem Kaffee gerne Sojamilch, hatte ich schnell ein paar leere Getränkepackungen zur Hand und habe gleich mal los gelegt. Ich wollte kleine „Töpfchen“ machen, um dort entweder echte…

  • Die Plotterei

    Man man, was Frau so alles (be-)plotten kann!

    Kleidung ist vor mir nicht mehr sicher Meine Familie muss seit gestern aufpassen, dass ich nicht irgendwelche einfarbigen Kleidungsstücke aus ihrem Schrank entwende und diese mit diversen hübschen Sprüchen, Bildchen oder sonstigen schmucken Werken beplotte. Seit ich begriffen habe, wie das mit den Flexfolien für Kleidung funktioniert, bin ich von den endlosen Möglichkeiten total begeistert. Jeder, der sich mit dem Beplotten von Stoff etc. auskennt, lacht sich bestimmt scheckig: ich habe doch tatsächlich nicht gewusst, dass auf der schönen Seite vorne noch eine durchsichtige Folie ist, von der ich die nicht benötigten Teile entgittere….man man! Aber wenn man es erst mal raus hat – dann gibt es kein Halten mehr.…

  • Nähen

    Hoodie-Liebe

    Warum ich Hoodies so mag Es gab Zeiten, da hatte ich nur ganz normale Pullover im Schrank, die ich auch im Büro tragen konnte. Ich hatte außer ein paar Sportklamotten eigentlich keine legere Freizeitkleidung. Dies änderte sich, als die ersten Hoodies eines bekannten aber inzwischen geschlossenen Sportswear-Labels den Weg in meinen Schrank fanden. Seitdem liebe ich Hoodies aus folgenden Gründen: Sie sind mega bequem. Sie haben meist Taschen, was mit Kindern ungeheuer praktisch ist – schließlich ist Mama der bekannteste Mülleimer für allerlei Süßigkeiten-Verpackungsmüll etc.. Sie haben eine Kapuze und halten daher auch bei windigen und unwirtlichen Gassi-Runden den Kopf warm und trocken. Sie sind generell schön warm und kuschelig.…

  • Die Plotterei

    Licht ins Dunkel mit dem Cricut Maker

    Die Diwali Pentagonal Lamp Auf der Suche nach einem schönen Plotter-Projekt für meinen Cricut Maker stolperte ich über diese wundervolle Lampe aus dem Cricut Access Programm. Eine aus weißem Fotokarton und Transparentpapier geplottete und zusammengeklebte Lampe, die unten offen ist und in die man ein LED-Teelicht stellt: Also schnell das nötige Material gekauft und los ging es. Leider hatte ich schon beim Plotten so meine Probleme mit dem Schneiden und habe festgestellt, dass ich wohl nicht die Einzige damit bin. Auch in einer Cricut-Facebook-Gruppe gab es immer wieder Fragen zur Herstellung der Lampe. Ich habe schon so viel Hilfe zu diversen Themen in Blogs gefunden, dass ich dachte, jetzt helfe…

  • Aus der Küche

    Verflixte Küchenmaschine

    Es ist doch kaum zu glauben: ich arbeite gestern und heute meine ganzen Tage und den Rest des Tages verbringe ich doch tatsächlich in der Küche. Das was bisher eigentlich nur aus reiner Notwendigkeit passierte, wird jetzt wohl zur Regel. Aber wie konnte das passieren? Unser ganz klassischer netter kleiner Handmixer ist leider durch immer wiederkehrende, leicht unsachgemäße Behandlung (ich wars nicht!) über den Jordan gegangen. Verbogene Rührstäbe, ein Motor, der klingt, als würde er gleich explodieren und ein schon länger angebrochenes Gehäuse. Zeit also, für Ersatz zu sorgen. Kaum ausgesprochen, saß mir mein Kleiner auf dem Schoß – ein absoluter Sally-Fan (ich denke, jeder weiß inzwischen wer das ist),…

  • Aus der Küche

    Produktiver Küchentag

    Nun ist es passiert: ich habe eine weitere Kategorie in meinen Blog mit aufgenommen. Eigentlich wollte ich ja nix über das Kochen oder Backen schreiben, aber nun hat es sich eben anders ergeben. Da dies nun schon der zweite Beitrag zu diesem Thema ist, gibts nun auch diese Kategorie….mal sehen, was da noch so alles kommt. Gestern hatte ich mal richtig Lust, neue Rezepte auszuprobieren und mich in der Küche auszutoben. Das kommt zugegebenermaßen recht selten vor. Erstens habe ich so viele andere Hobbys, dann arbeite ich drei volle Tage in der Woche und außerdem sind meine Kinder nicht gerade die Feinschmecker. Eher ist es wohl bei uns so wie…

  • Fotografie

    Die Magie des Schnees

    Schnee ist einfach toll – und ich finde ihn irgendwie magisch – oder nicht? Wenn Schnee fällt, dann wird alles draußen still bzw. leiser. Wenn Schnee fällt, dann wird es draußen so schön hell. Wenn Schnee fällt, dann werden unsere Kinder immer noch in helle Begeisterung versetzt. Wenn Schnee fällt, dann glitzert es überall so schön. Schnee macht aus normalen Landschaften Märchenlandschaften. Wenn man durch unberührten Schnee läuft, fühlt man sich wie ein Abenteurer oder als wäre man bei einer Expedition. Es macht so schöne Geräusche, durch den Schnee zu laufen, je nachdem welche Konsistenz er hat. Schnee zaubert meinen Kindern und mir immer ein Lächeln ins Gesicht. Nachdem es…

  • Fotografie

    Eisige Seifenblasen

    Schon häufiger habe ich probiert, Seifenblasen frieren zu lassen und sie dann zu fotografieren. Heute morgen allerdings war ich die Erste die gefroren hat. Man man, ist das kalt so ohne Handschuhe und ohne viel Bewegung, auch wenn es auf dem Thermometer lediglich ein paar Grad unter Null waren. Am tollsten gefrieren Seifenblasen, wenn es so um die – 10 Grad Umgebungstemperatur hat. Dann frieren sie von oben und es erscheinen rund herum kleine Eiskristalle, bis die Seifenblase komplett gefroren ist. Wenn es so ist wie heute morgen, dann frieren sie von unten nach oben, weil der Untergrund gefroren und kälter ist als die Luft. Ich habe heute das klassische…